Datenschutz-Bestimmungen

1. Datenverantwortlicher

Immobilred – wir garantieren die Einhaltung der Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten. Wir informieren Sie daher im Folgenden über die Verarbeitung von Daten, die Sie uns mitteilen oder die wir erfassen, wenn Sie auf unserer Website surfen oder unsere Plattform nutzen.

2. Definitionen

In dieser Richtlinie haben diese Begriffe die folgende Bedeutung:
Personenbezogene Daten: Informationen, die einen Kunden oder Besucher identifizieren oder eine Identifizierung ermöglichen (z. B. Vor- und Nachname, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse).
Benutzer: Jeder, der unsere Website besucht.
Website: https://immobilred.it/

3. Datenschutz für Benutzer

Dieser Abschnitt gilt für alle personenbezogenen Daten, die von uns als Datenverantwortlicher beim Surfen auf unserer Website über die Informationsanfrage- und/oder Newsletter-Abonnement-Anfrageformulare erfasst und verarbeitet werden.

4. Welche personenbezogenen Daten wir verarbeiten

Personenbezogene Daten, die automatisch erfasst werden, wenn Sie auf unserer Website surfen. Die für den Betrieb dieser Website verwendeten Computersysteme und Softwareverfahren erfassen während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übermittlung bei der Verwendung von Internet-Kommunikationsprotokollen implizit ist (wie z. B. Domänennamen, IP-Adressen, verwendetes Betriebssystem, Gerätetyp). bzw. Browser, der für die Verbindung verwendet wird).

Personenbezogene Daten, die Sie freiwillig angeben, wenn Sie auf unserer Website surfen, indem Sie spontan die entsprechenden Formulare ausfüllen. In einigen Teilen der Website werden Sie möglicherweise aufgefordert, freiwillig personenbezogene Daten anzugeben, um den Newsletter zu abonnieren oder uns Fragen und Wünsche zu senden.

Personenbezogene Daten, die automatisch erfasst werden, wenn wir Ihnen E-Mails oder Mitteilungen senden. Wenn wir Ihnen E-Mails oder Mitteilungen senden, verwenden wir Trackingsysteme wie Pixel oder Web-Beacons, um das Öffnen einer Nachricht, die Klicks auf die in der E-Mail enthaltenen Hyperlinks, die IP-Adresse oder den Browsertyp der E-Mail zu erkennen geöffnet wird, und andere ähnliche Details.

5. Wie wir personenbezogene Daten verwenden

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um:

  • Sammeln anonymer statistischer Informationen über die Nutzung der Website und zur Verbesserung ihrer Benutzerfreundlichkeit;
  • Überprüfen Sie, wie Sie die Website nutzen.
  • Beantwortung von Fragen und Anfragen, die über unsere Website eingereicht werden;

6. Was ist die Rechtsgrundlage der Behandlung?

Die Rechtsgrundlage, die die Verarbeitung personenbezogener Daten, die beim Surfen auf unserer Website automatisch erhoben werden, legitimiert, ist je nach Fall:

  • das berechtigte Interesse daran, die Funktionen der Website nach Zugriff des Nutzers nutzbar zu machen;
  • die freiwillig erteilte Einwilligung gemäß unserer Cookie-Richtlinie.

Die Rechtsgrundlage, die die Verarbeitung personenbezogener Daten legitimiert, die Sie freiwillig beim Surfen auf unserer Website angeben oder die automatisch erfasst werden, wenn wir Ihnen E-Mails oder Mitteilungen senden, ist je nach Fall: (i) die von Ihnen freiwillig erteilte Einwilligung In diesem Fall ist es aufgrund der Weigerung nicht möglich, Ihnen Newsletter und Werbematerial oder Einladungen zu unseren Veranstaltungen und Initiativen zuzusenden. (ii) die Durchführung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihren Wunsch hin erfolgen.

7. Gemeinsame Bestimmungen

Welche Sicherheitsmaßnahmen wir ergreifen Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten mithilfe elektronischer oder automatisierter IT- und Telematiktools oder durch manuelle Verarbeitung mit einer Logik, die eng mit den Zwecken verbunden ist, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden, und in jedem Fall auf eine Weise, die in jedem Fall gewährleistet ist Sicherheit derselben.

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten gemäß der geltenden Gesetzgebung so lange auf, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, unbedingt erforderlich ist.

Wer sind die autorisierten Parteien und Verantwortlichen, die Ihre Daten verarbeiten? Ihre personenbezogenen Daten werden von unseren speziell beauftragten und autorisierten Mitarbeitern verarbeitet. Wenn es für die angegebenen Zwecke erforderlich oder unerlässlich ist, geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weiter, die als Datenverantwortliche benannt wurden, nämlich: Unternehmen unserer Unternehmensgruppe; Personen, Unternehmen, Verbände oder professionelle Firmen, die unserem Unternehmen Unterstützung und Beratung bieten; Unternehmen, Einrichtungen und Verbände, die Dienstleistungen erbringen, die mit der Umsetzung der oben genannten Zwecke verbunden sind und dazu beitragen (Marktanalyse- und Forschungsdienste, Verwaltung von Kreditkartenzahlungen, Wartung von IT-Systemen). Bei Vorliegen Ihrer ausdrücklichen Einwilligung können Ihre personenbezogenen Daten in den von der geltenden Gesetzgebung vorgesehenen Formen und Methoden ins Ausland, an Unternehmen, die Teil unserer Unternehmensgruppe sind und nicht, auch außerhalb der Europäischen Union, übertragen werden, wobei dies in jedem Fall gewährleistet ist ein angemessenes Schutzniveau.
In keinem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben.

Welche Rechte haben Sie? Sie können jederzeit auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen, der Verarbeitung widersprechen oder die Löschung, Änderung oder Aktualisierung aller von uns erfassten personenbezogenen Daten verlangen und dabei das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung und das Recht auf Datenübertragbarkeit ausüben, indem Sie eine E-Mail an senden E-Mail-Adresse finden Sie unten auf der Startseite unserer Website. Sofern wir personenbezogene Daten aufgrund Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erhoben haben und verarbeiten, können Sie diese jederzeit widerrufen. Wenn Sie Kunde sind, können Sie Ihre persönlichen Kontoeinstellungen über die Schnittstelle unserer Plattform verwalten. Bei Bedarf können Sie abschließend eine Beschwerde beim örtlichen Datenschutzbeauftragten einreichen.